Wolfenstein 3D VR freeware

 

wolfenstein3dvr

Wer kennt es noch? Das alte Wolfenstein 3D? Hammergame auf der alten Dose damals (PC). Wir Amigianer hatten das damals nicht. Geiles Game.

Jetzt ist es wieder da. In alter Grafik und altem Sound, aber in VR 🙂

Also ein Must-Have für die, die das Spiel damals schon geliebt haben.

Und hier geht’s zum Anbieter.

Desktop-Videos in .avi aufzeichnen (kostenlos)

https://www.microsoft.com/de-de/p/debut-video-aufnahme-programm-kostenlos/9nsd3ctgqxvj#activetab=pivot:overviewtab

TS war früher, jetzt ist Discord

Discord, das neue Voip-Tool für Gamer und alle Anderen

(einfacher als TS muß ich sagen)

Discord, hier gehts zum Download und deren Blog: https://discordapp.com/.

discord

nie wieder für einen Game-Chat bezahlen – so wird auch auf deren Seite geworben. Also ran an d3n Speck 🙂

hier geht’s gleich zum Download: https://discordapp.com/download

Natürlich hat die Blasenfalle einen eigenen Server, ja ne … doch 😀 und wie heißt der?

Blasenfalle oder klick doch einfach hier

Windows 10, Voip, Telefonsoftware am PC – mit PhonerLite

Wer gerne „freihändig“ am PC telefoniert, muss dafür nicht extra ein spezielles Festnetztelefon mit Headset erwerben oder fremde VoiP-Dienste wie Skype und Co. am PC nutzen. Mit einer Fritz!Box als Router, an welcher auch die Festnetzleitung angeschlossen ist, hat man bereits alles für „hands free“-Telefonate über das eigene Festnetz. In dem folgenden Artikel schreiben wir, welche Einstellungen man dazu vornehmen muss.

Wundertüte Fritz!Box

Die Router der Firma AVM sind echte Multitalente und in vielen Haushalten, auch mit Branding von 1&1 oder anderen Anbietern, zu Hause. Der wahre Funktionsumfang erschließt sich den meisten Nutzern nicht, da die Geräte häufig nur als einfache DSL-Router eingesetzt werden.

Anzeige

AVM hat es über die Jahre aber geschafft, die Fritz!Box-Serie Zug um Zug mit weiteren Features wie  DECT, NAS, Media-Server, IP-Telefonie, Heimvernetzung, automatischer Faxempfang mit Versand per Mail  etc. auszustatten und das Ganze unter einer leicht zu bedienenden Oberfläche zu verpacken.

IP-Telefonie, Fritz!Box

Abb 1: Oberfläche Fritz!Box

Durch die Umstellung der analogen und digitalen Telefonanschlüsse auf IP-basierende Anschlüsse nach dem Annex-J-Standard sind viele Fritz!Boxen zwischenzeitlich auch für IP-Telefonie tauglich. Von außen ist ein gutes Zeichen, wenn nur ein Kabel von der Telefondose in den Router geht und die Telefone bzw. Telefonanlagen am Router angeschlossen sind. In diesem Fall ist kein Splitter mehr dazwischen geschaltet (Annex-J).

FRITZ!Box 7390 18 Mit dem Internetzugang verbinden Am reinen DSL- oder VDSL-Anschluss anschließen Wie Sie die FRITZ!Box mit dem reinen DSL- oder VDSL- Anschluss verbinden, hängt vom Lieferumfang ab: Wenn sich ein DSL-Kabel (grau) im Lieferumfang der FRITZ!Box befindet, verwenden Sie das DSL-Kabel: Anschluss mit DSL-Kabel 1. Schließen Sie das DSL-Kabel an die Buchse „DSL/TEL“ der FRITZ!Box an. 2. Stecken Sie das freie Kabelende in die mit „F“ beschrif- tete Buchse Ihrer TAE-Dose. Die Leuchtdiode „Power / DSL“ beginnt nach kurzer Zeit dauerhaft zu leuchten. Damit ist die FRITZ!Box für Inter- netverbindungen bereit. Wenn sich kein DSL-Kabel im Lieferumfang befindet, verwen- den Sie das DSL-/Telefonkabel (Y-förmig) und den DSL-Adap- ter (grau): Anschluss mit DSL-/Telefonkabel und DSL-Adapter

Abb 2: Anschlussmöglichkeit

Ob Ihr Router wirklich VoIP unterstützt, ergibt sich aus dem Datenblatt auf der Webseite von AVM oder der Spalte VoIP in der Fritz!Box-Produktlinien-Übersicht von Wikipedia.

Vorbereitungen

Spielen Sie zunächst die aktuellste Firmware auf. Diesen Vorgang können Sie bequem über die Weboberfläche der Fritz!Box erledigen.

IP-Telefonie, Fritz!Box

Abb 3: Firmware Update

Zudem muss der Router auch mit dem Telefonnetz verbunden sein. Ob dies über Annex-J ohne Splitter oder mit Splitter erfolgt, spielt dabei keine Rolle. Zuletzt brauchen Sie am PC ein Headset sowie die Software PhonerLite, eine kostenlose SIP-Telefonsoftware für Windows.

IP-Telefonie, Fritz!Box, Phoner

Abb 4: PhonerLite

Einrichtung der Fritz!Box

Rufen Sie zunächst im Webbrowser mit fritz.box die Oberfläche des Routers auf. Unter Telefonie -> Telefongeräte finden Sie die bisher konfigurierten Telefoniegeräte.

IP-Telefonie, Fritz!Box

Abb 5: Telefoniegeräte

Klicken Sie nun auf „Neues Gerät einrichten“ und wählen Sie hier „Telefon“.

IP-Telefonie, Fritz!Box

Abb 6: Auswahl Telefongerät

Im folgenden Dialog wird das Telefongerät als IP-Telefon konfiguriert.

IP-Telefonie, Fritz!Box

Abb 7: Auswahl IP-Telefon

Sie erhalten dann einen Benutzernamen und müssen für dieses IP-Telefon noch ein Kennwort vergeben. Notieren Sie sich diese Angaben für die Einrichtung der Software PhonerLite.

IP-Telefonie, Fritz!Box

Abb 8: Benutzerdaten IP-Telefon

Sie können – sofern der Telefonanschluss über mehrere Rufnummern verfügt (z.B. ISDN)  – auch angeben, welche der Rufnummern als abgehende Rufnummer für das IP-Telefon verwendet werden soll.

IP-Telefonie, Fritz!Box

Abb 9: Ausgehende Rufnummer

Mit dem IP-Telefon ist auch die Annahme von eingehenden Anrufen möglich, sofern die verwendete IP-Telefon-Software zu dem Zeitpunkt aktiv ist. Geben Sie daher an, für welche Rufnummern die Annahme ermöglicht werden soll (das Gerät also „klingelt“).

IP-Telefonie, Fritz!Box

Abb 10: Ankommende Rufnummern

Im letzten Schritt fasst die Fritz!Box die Einstellungen nochmals zusammen.

IP-Telefonie, Fritz!Box

Abb 11: Zusammenfassung

Einrichtung der IP-Software

Wir verwenden für diesen Artikel PhonerLite. Die Software ist kostenlos, seit Jahren verfügbar und sehr funktionell. Sie können auch eine anderen SIP-Software (Session Initiation Protocol) verwenden, müssen diese dann analog einrichten.

Ein Assistent führt Sie durch die Einrichtung von PhonerLite. Wählen Sie aus der Liste der Provider „manuelle Konfiguration“. Geben Sie bei Registrar fritz.box oder deren IP an und klicken Sie dann auf den grünen Pfeil unten rechts

IP-Telefonie, Fritz!Box, Phoner

Abb 12: Einrichtung PhonerLite

Im Folgedialog müssen Sie die unter Abbildung 8 festgelegten Zugangsdaten (Benutzername und Kennwort) angeben.

IP-Telefonie, Fritz!Box, Phoner

Abb 13: Einrichtung PhonerLite

Damit ist PhonerLite betriebsbereit. Erkennbar ist dies an der Mitteilung in der Statusleiste unten in der Software.

IP-Telefonie, Fritz!Box, Phoner

Abb 14: PhonerLite betriebsbereit

Telefonieren

Sie können nun mit der Software bequem telefonieren.
Zum Testen abgehender Gespräche können Sie **797 in das Feld für die Zielrufnummer angeben. Dies ist eine interne Testnummer und bringt eine Ansage mit Musik aus der Fritz!Box.

Soundpegel in Windows 7, IP-Telefonie, Fritz!Box, Phoner

Abb 15: Soundpegel in Windows 7

Passen Sie noch die Pegellautstärke für das Headset in Windows an. Wir können hier keine detailierte Anleitung bereitstellen, da neben den Dialogen von Windows auch viele Soundtreiber eigene Regler und Einstellungen bieten. Wichtig ist, dass die die Aufnahmelautstärke so gewählt wird, dass die Stimme ausreichend laut, aber nicht verzerrt ist.

Auch in PhonerLite können Sie das Mikro noch anpassen.

IP-Telefonie, Fritz!Box, Phoner

Abb 16: Soundeinstellung in PhonerLite

Alternative Phoner

Sie können auch den großen Bruder „Phoner“ verwenden, welcher viel mehr Funktionen bietet, für die Nutzung als IP-Telefon aber nicht notwendig ist und in der Einrichtung auch etwas Aufwand benötigt.

IP-Telefonie, Fritz!Box, Phoner

Abb 17: Phoner-Einstellungen

IP-Telefonie, Fritz!Box, Phoner

Abb 18: Phoner eingerichtet

Quelle: wintotal.de

zum Download PhonerLite