Pizzakuchen aufgegessen

Also ich muß sagen, so schlecht, wie er aussah, war er nicht ganz 😉

Nein, im Ernst, konnte man gut essen. Allerdings hatte ich oben, wie unten, eine Diavolo Pizza angebracht. Das war zuviel des Guten. Man schmeckt dann die Diavolo doch sehr stark raus.

 

img-20190704-wa0007

Aber sonst war es ganz lecker.

Ich würde sagen, wir hatten die Pizzen bei 170 Grad für gut 90 Minuten im Backofen – dazu noch Alufolie eingewickelt, damit sie nicht austrocknen. Und schon sind 7 Pizzen in nur einem Ofen fertig 🙂

Kostenpunkt für so einen kleinen Kuchen: ca 13 Euro und 6 Mann sind satt. Paßt doch super.

img-20190704-wa0006

einen PizzaStapel in die Röhre schieben

Heute ist es soweit und Anna hat mich daran erinnert:

Pizzakuchen ganz einfach gemacht:

pizza-cake_featured1

heute haue ich einfach ein paar Billigpizza, aufeinandergestapelt, mit extra Käse dazwischen, in den Backofen. Und dann das Ganze locker bei eben über 100 Grad für 2 bis 3 Stunden aufbacken lassen.

(wie sich später herausgestellt hat, ich sollte mindestens 150 Grad Celsius nehmen, sonst bleiben die Pizzen kalt. Und damit die Pizzen nicht austrocknen, haben wir den Kuchen noch in Alufolie eingewickelt.)

Dann brennt sie mir außen nicht an und wird auch innen durch und durch gebacken. Glaube ich jedenfalls.

Mal schauen, ob das auch schmeckt 🙂