Alle bestätigten Coronavirus-Infektionen nach Landkreisen und Bundesländern

Diese interaktive Karte zeigt die aktuellen Ansteckungszahlen mit dem neuen Coronavirus in Deutschland.

coronainteraktivekarte

Wie weit das Virus mit dieser evolutionär perfektionierten Taktik hierzulande schon gekommen ist, zeigt die Deutschlandkarte, die wir ständig aktualisieren. Am Mittwoch, den 18. März haben sich bereits in 386 von 401 deutschen Stadt- und Landkreisen Menschen mit dem neuen Coronavirus infiziert. Die größten Schwerpunkte liegen in Hamburg, Berlin und in Heinsberg. Heinsberg, ein Landkreis in Nordrhein-Westfalen, in dem traditionell gerne Karneval gefeiert wird. Dort wurde am 25. Februar ein Mann positiv auf Sars-CoV-2 getestet. Genau zehn Tage zuvor, noch völlig ohne Symptome, hatte er auf einer Kappensitzung stundenlang mit seiner Frau gefeiert. Und zusammen mit circa 300 weiteren Menschen.

Blasenfalle schließt sich an und hat nur noch heute Abend (20.03.2020) geöffnet :-) – endlich Zeit für meine Oculus VR :-D

Baden-Württemberg verschärft Maßnahmen: Gruppen über drei Personen in der Öffentlichkeit verboten

+++ Gaststätten schließen +++ Ansammlungen verboten +++ Haftstrafen bei Verstoß

Stuttgart. Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat am Freitagnachmittag Ausgangsbeschränkungen für das Land verkündet. Die wichtigsten Beschlüsse:

  • Alle Restaurants und Gaststätten schließen ab Samstag (Essen bestellen und mitnehmen bleibt möglich)
  • Alle Zusammenkünfte und Ansammlungen auf öffentlichen Plätzen sind verboten. Es dürfen sich nicht mehr als drei Personen zusammen versammeln (Ausnahme: Familien und Paare)

Es seien bislang zu viele, die sich nicht an die bisherigen Maßnahmen halten, so Kretschmann. Der Ministerpräsident wörtlich: „Bitte bleiben Sie daheim und reduzieren Sie jetzt Ihre Kontakte.“

Innenminister Thomas Strobl hat gleichzeitig die möglichen Sanktionen verkündet. Demnach drohe ein Bußgeld in Höhe von 25.000 Euro oder sogar mehrjährige Haftstrafen bei Verstoß. Die Landespolizei sei angewiesen, bereits an diesem Wochenende verschärft auf diese Einhaltung zu achten.