ZOMBI CHILD

Kinostart: „Zombi Child“ startet am 7. Mai!

Regisseur: Bertrand Bonello

Darsteller: Louise LabequeWislanda Louimat

Genre: Horror-Drama

Darum geht’s: Auf einem französischen Elite-Internat ist eine der Schülerinnen ganz fasziniert von ihrer aus Haiti stammenden Klassenkameradin, deren Tante noch immer die traditionellen Voodoo-Rituale aus ihrer Heimat praktiziert…

Deshalb lohnt sich der Film: „Zombi Child“ ist vieles, am wenigsten jedoch ein typischer Zombie-Film! Regisseur Bertrand Bonello nimmt die Ursprünge des Mythos zwar absolut ernst, in einem parallelen Handlungsstrang sehen wir sogar die Geschichte von Clairvius Narcisse, einem der bekanntesten „echten“ Zombies überhaupt, aber er nutzt ihn vor allem, um von Eliten zu erzählen: In Haiti haben die Plantagenbetreiber den Mythos der Zombies gestreut, um ihren Sklaven und Arbeitern Angst zu machen, in den französischen Eliten ist der Voodoo hingegen eher romantisch verklärt und dazu da, die verflossene Sommerliebe wieder zum Lodern zu bringen. Also kein Horror- oder auch nur Genrekino im eigentlichen Sinne, aber dafür eine assoziationsreiche Beschäftigung mit anregenden Fragen, die vom französischen Kolonialismus bis zur ersten Liebe reichen.

Schreibe einen Kommentar