ich wollte das eigentlich nicht in meinen Blog stellen, da einfach widerlich – da ich aber aufgrund des Begriffes „Affen“ schon angezeigt wurde, hier noch etwas über euch Affen

Schweden: Wehrlose Rollstuhlfahrerin stundenlang in Asylheim vergewaltigt

Eine Frau aus Visby auf Gotland war mit einem Asylbewerber zusammen ausgegangen, berichtet das schwedische Medium „Expressen“. Später hatten sie sich ein Taxi geteilt. Als die 30-Jährige dringend auf Toilette musste, schlug ihr Begleiter vor, das WC seiner Flüchtlingsunterkunft zu benutzen.

Dort seien sechs Männer über die Gehbehinderte hergefallen, berichtet das Opfer. Diese habe sich nicht wehren können, so der Anwalt des Opfers gegenüber Medien. Sie sei wie gelähmt gewesen, nachdem sie vom Rollstuhl gezogen wurde, erklärte ihr Rechtsanwalt, laut „Expressen“. Sie sei gelähmt gewesen vor Angst und habe nicht gewagt, sich zu wehren.

und da wundert ihr euch, dass irgendwann wieder nach den richtigen, alten Deutschen gerufen wird? Vielleicht sogar nach denen mit den Öfen? Und wenn ich dann darüber nachdenke, wieviele europäische Affen denen auch noch geholfen haben hier her zu kommen und hier zu bleiben. Und wie viele deutsche Affen sich immer wieder hinter diese Andersdenkenden (oder sollte man doch schon Andersgläubigen schreiben?) stellen werden.

weiterlesen

Gänsehaut sage ich nur …

Ist zwar nicht in Deutschland passiert, naja, dann … dann kann das ja nicht so schlimm sein.

Aber ich wette mit euch, hier hätte auch jeder die Fresse darüber gehalten und die Affen wieder laufen lassen.

Ich muß wieder aufhören zu viel anzuklicken und zu lesen. Sonst bekomme ich auch noch die Hasskappe auf.

Das Schlimme daran ist ja noch, dass hier die meisten Affen wohl „nur“ an Vergewaltigung denken. Also das bißche Fickificki. Könnt ihr euch eigentlich vorstellen, wie diese Affen das betreiben? Mit Schlägen, mit Mißhandlungen, vorne den Schwanz rein, in den Arsch und dann in die Mund. Könnt ihr euch das wirklich vorstellen, wie geil das für die arme Frau gewesen sein muß? Ich glaube, ihr denkt dabei ein ein kleines Techtelmechtel auf der grünen Wiese.

Ich kann nur hoffen, dass die arme Frau ein Gutmensch war. Dann sieht es vielleicht auch so locker wie die anderen Gutmenschen hier.

Schreibe einen Kommentar