erneut eMails auf öffentlichen Servern?

Also, Hillary, so langsam solltest Du das aber gelernt haben 🙂

FBI wusste offenbar seit Wochen von Clinton-Mail

Donald Trump trumpft auf, Hillary Clinton gerät unter Druck: Wenige Tage vor der US-Wahl wird die E-Mail-Affäre um die Demokratin zum beherrschenden Thema. Es wurde bekannt, dass die neu aufgetauchten E-Mails innerhalb des FBI offenbar schon lange bekannt waren.

weiterlesen

Also meiner Meinung nach, macht die Frau Clinton das doch ganz gut. So kommt man schnell an die Inhalte dran, nichts ist geschützt und es kann nichts verheimlicht werden.

Bei uns macht man alles während der EM und WM, da schaut keiner zu und die Einzigen, die Interesse an der deutschen Politik zeigen, ist die NSA 😀

der Großteil der Jugend hat eh schon aufgegeben – na dann mal lustig in die Zukunft :-)

Die Meisten wissen schon, dass bei der nächsten industrieellen Revolution immer mehr Jobs wegfallen werden.

Das Gute daran ist, dass die Meisten der heute noch Jüngeren, sich schon damit abgefunden haben.

Also einen Aufstand brauchen wir nicht zu fürchten … achja, das scheint alles gar nicht so lange hin zu sein. Wenn das noch 10 – 15 Jahre dauert, dann scheint das schon lange zu sein.

Die Rentner verprassen unser Geld: 5 Gründe, warum sich alle unter 40 jetzt wehren müssen

Hatte ich das Thema nicht erst vor wenigen Tagen angerissen?

Jetzt nehmen es schon die nächsten Zeitungen auf 🙂

Wer 2017 die Bundestagswahl gewinnen will, muss eigentlich nur Klientelpolitik machen: Über die Hälfte aller Wähler wird dann bereits über 50 Jahre alt sein. Doch noch protestieren nur Politiker und Wirtschaftsexperten, das muss sich ändern.

Die Alten übernehmen die Macht. Bei der nächsten Bundestagswahl wird jeder zweite Wähler kurz vor dem Ruhestand stehen. Genau darauf stellt sich die Politik schon ein – zu Lasten von uns Jungen.

Das Rentenniveau sinkt

Dass die gesetzliche Rente kaum zum Leben reicht, ist den meisten Menschen mittlerweile klar. Was uns im Jahr 2030 übrig bleibt ist, verglichen mit den 90ern, ein Witz: 2004 wurde beschlossen, dass das Rentenniveau von 52,9 Prozent auf 43 Prozent des Bruttolohns sinkt – bis zum Jahr 2020.

weiterlesen

Schau dir „Die verbotene Wahrheit über Deutschland“ auf YouTube an

Damit weiß ich allerdings immer noch nicht wirklich, ob diese Reichsbürger, die die BRD nicht anerkennen, im Recht sind. Oder sind wir einfach nur typisch Deutsch und laufen einfach wieder jedem hinterher? 

Ich meine, letztendlich geht es uns ja nicht schlecht. Noch nicht. 

Aber sieh doch einfach mal selbst. Und dann mach Dir Gedanken oder nicht. 😀 

Kassel: Weihnachten in Kitas fällt aus – Grüne drohen Eltern mit Strafanzeige

Hammer Schlagzeile – ich dachte auch erst, jetzt geht’s los. Was soll das nun schon wieder:

Im Kasseler Stadtrat wurde ein Antrag abgelehnt, mit dem die CDU das Weihnachtsfest in Kitas explizit sicherstellen wollte – als klares Bekenntnis zur christlich-abendländischen Kultur. Die Stadt erlebt derzeit einen erbitterten politischen Kampf, ausgelöst durch einen Zeitungsartikel.

So fängt dieser Bericht hier an und kannst Du ihn weiterlesen.

Natürlich ist es erst einmal jedem klar – das Thema Asylanten, offene Grenzen, sowas kommt eben von sowas!

Nach genauerer Betrachtung gibt sich aber ein etwas anderes Bild:

Kassel. In der städtischen Kindertagesstätte Sara-Nussbaum-Haus an der Unteren Königsstraße fällt das Weihnachtsfest regelmäßig aus:

Auf HNA-Anfrage hatte die Stadt zunächst eingeräumt, dass Weihnachten in der Sara-Nussbaum-Kita in den vergangenen Jahren tatsächlich nicht stattfand. Es sei aber eine unabgesprochene Entscheidung der Kita-Leitung gewesen, die nicht in Einklang mit der städtischen Linie stehe. Entsprechend werde das Gespräch mit der Kita-Leitung gesucht. Natürlich sei in allen städtischen Kitas Weihnachten fester Bestandteil des Programms.

Später revidierte die Stadt ihre erste Stellungnahme: Nach nochmaliger Rücksprache mit den Verantwortlichen habe sich herausgestellt, dass Weihnachten in der Kita doch eine Rolle spiele. So werde Weihnachtliches gebacken und auch gebastelt.

„Es wird dort kein Weihnachtsfest im strengen Sinne gefeiert“, sagte ein Stadtsprecher. Deshalb werde etwa auf christliche Weihnachtslieder verzichtet. Weil dort die Mehrheit der Kinder nicht christlichen Glaubens sei, werde das Fest nicht so gefeiert wie in konfessionellen Kitas, sagte der Stadtsprecher. Die Eltern, die sich an die HNA gewandt hatten, bedauern das. Zur Integration gehöre es, die neue Kultur kennenzulernen.

Wegen des hohen Anteils muslimischer Kinder sind die Erzieherinnen der Sara-Nussbaum-Kita zudem angehalten, darauf zu achten, dass die Kinder ihre mitgebrachten Brote nicht tauschen. So soll verhindert werden, dass muslimische Kinder Schweinefleisch essen. Auch beim Mittagstisch wird kein Schweinefleisch angeboten.

weiterlesen

Es ist also nicht immer leicht, sich ein reales Bild aus den Medien erstellen zu können. Diese Kita macht das schon seit mehreren Jahren so. Warum da jetzt die Muslime die Mehrheit bilden, steht da nicht. Da kann sich jeder selber seine Gedanken zu machen.

Also hat das Thema zwar was mit Migrationshintergrund zu tun, aber nicht wegen der offen Grenzen, die von einigen Regierenden (oder soll ich sagen, Diktatoren) immer wieder so hoch gelobt werden.