Spenden Syrien ZDF: Syrische Kriegsflüchtlinge auf Heimaturlaub!

Durch die grosse Spendenaktionen Spenden Syrien ZDF konnten viele tausende Bürgerkriegsflüchtlinge Syriens auf Heimaturlaub geschickt werden!

Die Strände in Latakia, Syrien sind erneut voll glücklicher Urlauber. Einige der Gesichter sehen bekannt aus, obwohl sie internationale Flüge aus Deutschland genommen haben, um nach Latakia zu reisen. Die durch Spenden Syrien ZDF auf Heimaturlaub fahren duften! Latakia sagt Danke Deutschland

jordanien_900x510[1]

Das deutsche Volk wird von Sommerferien am Mittelmeer träumen. Vielleicht arbeiten sie ein Leben lang in Deutschland and haben nie solche Ferien. Doch ihre neuen Nachbarn, die syrischen Flüchtlinge, sind bereit für Sommerferien in der Sonne der syrischen Küste, die fast den ganzen syrischen Krieg über friedlich war.

Medien Spenden Syrien ZDF

Die deutschen Medien mit spenden syrien zdf  jedoch, die Teil sind der globalen Mainstreammedien, die von den USA kontrolliert werden, predigen dem deutschen Volk und erzählen ihm, dass diese Flüchtlinge aus Syrien vor einem brutalen Diktator flüchten. Die deutsche politische Propagandamaschine hat eine lange Geschichte in Deutschland, und eine sehr dunkle Vergangenheit. Der amerikanische Präsident Abraham Lincoln sagte. “Man kann einige Menschen eine gewisse Zeit täuschen, aber nicht alle Menschen die ganze Zeit.”

Nun erwachen die Europäer zur Realität, dass der Krieg in Syrien kein Bürgerkrieg ist.  Sich nicht um Freiheit oder Demokratie dreht. Ausserdem realisieren sie jetzt, dass ihre eigenen europäischen Regierungen eine riesige Rolle gespielt haben in der Unterstützung radikaler islamischer Terroristen, die in Teile von Syrien eingefallen sind und sie besetzt haben. Niemand wird vergessen, dass es Belgien war. Das Tausende Terroristen nach Syrien geschickt hat, um unbewaffnete syrische Zivilisten zu vergewalten und zu töten. Schlussendlich kommt jetzt die jahrelange Unterstützung des radikalen Islam nach Europa zurück und beisst die Hand, die sie gefüttert hat, in Form von zufälligen Terrorattacken in Paris, Brüssel und Nizza.

Die syrische Regierung scheint grosse Fortschritte zu machen in ihrem Kampf gegen die vom Ausland finanzierten Terroristen. Wird der syrische Krieg bald vorbei sein? Wann werden die syrischen Migranten, die sich in Deutschland niederlassen, gebeten, nach Hause zurückzukehren, um ihr eigenes Land wieder aufzubauen? Wird es in Europa Gewalt geben, wenn die Syrer sich weigern, auf ihre Unterstützungsleistungen wieder zu verzichten? Eines ist sicher: Alle Kriege haben ein Ende. Vielleicht kommt der Tag, an dem deutsche Urlauber in der Sonne am Strand von Latakia liegen und ein neues Syrien aus der Asche aufsteigen sehen.

Quelle: http://austria-netz.de/spenden-syrien-zdf-syrische-kriegsfluechtlinge-auf-heimaturlaub/

da werden die guten Deutschen schon helfen: Norwegen will zahlreiche Asylbewerber abschieben

Norwegen rechnet damit, rund die Hälfte der 2015 in das Land gekommenen Asylbewerber zurückschicken zu können. „Manche haben vielleicht gedacht, 31.000 Asylbewerber bedeuten 31.000 Flüchtlinge, die in die norwegische Gesellschaft integriert werden sollen“, schrieb der Direktor der Ausländerbehörde, Frode Forfang, in seinem Blog.

„In Wirklichkeit sind es sehr viel weniger, die eine Aufenthaltsgenehmigung in Norwegen bekommen.“ Bis zu15.000 Menschen steht demnach eine Ablehnung ihrer Asylanträge bevor. Jeder dritte Asylbewerber kommt nach einem Bericht des Fernsehsenders NRK vom Dienstag aus Syrien.