Schau dir „Fallout 4 VR: Alles zu Steuerung, Kampfsystem, Mods und DLC“ auf YouTube an

Nur noch bis 11.08.2020 für 17,99 Euro bei Steam

Fallout 4: Powerrüstungen – Reparatur, Aufbau, Erweiterungen (von hier kopiert)

Alles zu den Powerrüstungssets, Vor- und Nachteilen, Aufbau, Reparatur, Mods, Treibstoff und vieles mehr.

Wenn es euch auf beste Schadensverringerung und Nützlichkeit in überlebensfeindlichen Umgebungen ankommt, dann ist die Powerrüstung euer Ding. Kein anderes Rüstungsteil kann der Powerrüstung auch nur annähernd das Wasser reichen. Das ist aber auch nicht weiter verwunderlich, da die Powerrüstung mehr Panzerfahrzeug, als Kleidungsstück ist. Grundsätzlich könnt ihr die Powerrüstungen oder Teile davon überall im Commonwealth finden. Da es sich dabei aber um alte Militärtechnik handelt, habt ihr bei alten militärischen Einrichtungen bessere Chancen. Eure erste Powerrüstung erhaltet ihr kurz nach Beginn des Spiels. Welche Vor- und Nachteile sie bietet, wie sie aufgebaut ist, wie ihr sie repariert und verbessert und was für den Betrieb wichtig ist, erfahrt ihr nachfolgend.

Vorteile der Powerrüstungen

Powerrüstungen bieten euch nicht nur unvergleichlichen Schutz gegen Strahlung, Energie- und physischen Schaden, sondern bewahren euch auch komplett vor Fallschaden. In der Tat sind Sprünge aus großen Höhen sogar wünschenswert, da ihr so bei der Landung automatisch einen Einschlag auslöst, der in der Nähe befindlichen Gegnern erheblichen Schaden zufügt. Darüber hinaus könnt ihr länger unter Wasser bleiben (Helm notwendig) und eure Nahkampfstärke und Tragekapazität wird stark erhöht, indem es die Stärkewertung auf 11 setzt (lässt sich durch zusätzliche Mods noch weiter erhöhen).

Powerrüstungen lassen sich sehr spezifisch an eure Bedürfnisse anpassen: mehr Widerstand gegen individuelle Schadensarten, Aufklärungssensoren, Lampen, erhöhte Attribute, mehr Trefferpunkte, erhöhter Schaden und Tempo bei geringer Gesundheit – selbst kurzzeitiges fliegen ist möglich, da sich an fast allen Modellen Jetpack-Mods montieren lassen. Damit gelangt ihr an Orte, die auf dem Fußweg nicht erreicht werden können.

Nachteile der Powerrüstungen

Bei all den Vorteilen gibt es natürlich auch einige Nachteile an den Powerrüstungen. Im Grunde verhält sich die Powerrüstung wie ein Auto: Sie ist recht schwer und frisst euch im Dauerbetrieb die Haare vom Kopf. Für einige Funktionen ist zusätzliche Energie aus Fusionskernen notwendig und die Reparatur und Verbesserung verschlingt Unmengen von kostbaren und seltenen Materialien. Und wäre das noch nicht genug, kann euch die Karre auch noch geklaut werden, wenn ihr sie unbeaufsichtigt zurücklasst. Sollte es also einmal vorkommen, dass ihr eure Powerrüstung auf offenem Feld verlasst, entfern zuvor den Fusionskern – dann klemmt sich das Teil auch keiner.

Legt ihr die Powerrüstung an, verliert ihr jegliche Vorteile, die ihr von euren normalen Kleidungsstücken erhaltet. Des weiteren könnt ihr mit der Powerrüstung keine Nahkampfwaffen (Messer, Hammer , Schwerter etc.) im Nahkampf einsetzen – dafür bietet die Rüstung als Ausgleich erheblichen unbewaffneten Schaden.

01
Wenn die wirklich harten Zeiten im Commonwealth anbrechen, könnt ihr sie mit eurer Powerrüstung überstehen.

Aufbau von Powerrüstungen (Powerrüstungsteile)

Bevor es um die Reparatur und Verbesserung eurer Powerrüstung geht, müsst ihr zuerst einmal ihren Aufbau verstehen. Grundsätzlich besteht jede Powerrüstung aus zwei Hauptkomponenten: dem Gestell und den daran montierten Rüstungsteilen für Arme, Beine, Kopf und Torso.

Powerrüstungs-Gestell

Das Gestell ist die Konstruktionsbasis der kompletten Powerrüstung, an die zusätzliche Rüstungsteile – sozusagen die Außenpanzerung – montiert werden. Die Gestelle können im Gegensatz zu den Powerrüstungsteilen nicht getragen werden, weswegen sie auch auch nicht in der Inventarliste des Pip-Boys auftauchen. Obwohl die einzelnen Rüstungsteile maßgeblich die Gesamtresistenzen der Powerrüstung gegen die verschiedenen Schadensarten bestimmen, bietet bereits das bloße Gestell 60 Schaden- und Energiewiderstand (plus erhöhte Stärkewertung und Fallschadenreduktion). Durch die Montage von zusätzlichen Rüstungsteilen und Mods kann dieser Wert nochmals signifikant erhöht werden. Es gibt fünf verschiedene Modelle (Sets) von Powerrüstungen, die ihr im Commonwealth finden könnt. Hier einige Fundstellen:

– Abgestürzter Vertibird am Covenant-See (im Wasser nahe es Wracks)
– Abgestürzter Vertibird in der Nähe des Roboter-Entsorgungsgeländes (in der Nähe des Wracks)
– Diamond City (erhältlich bei Arturo)
– Wohnwagenpark Fiddler’s Green (in einem verschlossenen Wohnwagen (Meisterrang))
– Autobahnkreuz Mass Pike (im Gunner-Lager auf der Überführung)
– Militär-APC in der Nähe der Poseidon-Energy-Turbine 18-F (nahe dem Flugzeugwrack)
– Militärtransport nahe Lexington (hinter einer Sicherheitstür. Terminal im nahe gelegenen Fahrzeug hacken (fortgeschritten))
– Militärtransport Nordwildnis (hinter einer Sicherheitstür. Terminal im nahe gelegenen Fahrzeug hacken (fortgeschritten))
– Militärtransport nahe Cambridge Stadtrand (in einem verschlossenen Käfig. Terminal in der Nähe hacken (fortgeschritten))
– Militärkonvoi nahe dem Trainingsgelände (in einem Anhänger)
– Museum der Freiheit (in einem abgestürzten Vertibird auf dem Museumsdach)
– Trainingsgeländer der Nationalgarde (in der verschlossenen Waffenkammer. Terminal in der Nähe hacken)
– Satellitenstation Revere (auf einem der Sat-Schüsseltürme)
– Die Prydwen (erhältlich bei Teagan)

Powerrüstungsteile

Rüstungsteile für die Powerrüstung sind eine eigene Kategorie. Sie können nicht wie reguläre Kleidungsstücke getragen, sondern nur an Gestellen von Powerrüstungen angebracht werden. Dort dienen sie als Außenpanzerung und bestimmen maßgeblich die Widerstandswerte der Rüstung. Im Gegensatz zum Gestell können an den Rüstungsteilen zahlreiche Modifikationen vorgenommen werden, die zusätzliche Effekte bieten, die Farbe verändern, Boni auf Attribute gewähren etc. (mehr zu den Mods erfahrt ihr auf der Seite Mods).

Jedes einzelne Powerrüstungsteil, das ihr im Commonwealth findet, gehört zu einem der fünf verfügbaren Powerrüstungssets. Die Raider-Powerrüstung ist dabei das schlechteste, die X-01 Powerrüstung das fortschrittlichste Rüstungsset. Der Rest reiht sich dazwischen ein. Auf den ersten Blick macht es diese simple Hierarchie relativ einfach, zu erkennen, ob ein frisch gefundenes Rüstungsteil ein Upgrade für eure Powerrüstung verspricht. Allerdings ist das in der Praxis nicht immer so einfach: Beispielsweise kann ein modifiziertes Armteil der Raider-Powerrüstung einen höheren Rüstungswert aufweisen, als ein nicht modifiziertes Armteil der T-45 Powerrüstung. Dafür bietet das T-45 Armteil mehr und bessere Modifikationsmöglichkeiten. Rechnet man das wieder mit ein, ist das T-45 Armteil deutlich besser, als das der Raider-Powerrüstung.

Obwohl es bei den unterschiedlichen Powerrüstungssets für nahezu alles identische Mods gibt, gilt es dennoch, die jeweilige Zugehörigkeit von Mods zu Rüstungsset zu beachten. Nur ein T-51 Mod kann auch in einem T-51 Rüstungsteil angebracht werden. Von dieser kleinen Einschränkung abgesehen, könnt ihr euch beim Individualisieren eurer Powerrüstung nach Herzenslust austoben. Es gibt keinen Grund, nur auf ein bestimmtes Rüstungsset zu setzen. Baut euch einfach aus den Teilen, die ihr zur Verfügung habt und die euch gerade am Nützlichsten erscheinen eure Powerrüstung zusammen, und ändert das Ganze bei Bedarf einfach wieder.

Powerrüstungen (Sets)

Der Krieg ist schon lange vorbei, doch einige Kriegsgeräte werden nach wie vor eingesetzt. Dazu zählen auch die Powerrüstungen. Fünf verschiedene Modelle sind im Commonwealth anzutreffen. Welche das sind und wie sie sich unterscheiden, erfahrt ihr nachfolgend.

Raider Powerrüstung

Die Raider Powerrüstung bietet deutlich weniger Modifikationsmöglichkeiten, als die anderen Powerrüstungen. Das ist vor allem beim Torso bemerkbar – er unterstützt weder Jetpacks noch das Stealth Boy Mod, die bei fortschrittlicheren Rüstungen zum Standard gehören. Dennoch bietet euch selbst das Basismodell der Raider Powerrüstung weit mehr Schutz, als eure herkömmliche Kleidung.

Rüstungsteil Schadens-
widerstand
Energie-
widerstand
Strahlungsschutz Gewicht Wert Mods
Helm 100 50 150 14 50 Ja
Linker Arm 50 25 150 16 75 Ja
Rechter Arm 50 25 150 16 75 Ja
Linkes Bein 50 25 150 17 75 Ja
Rechtes Bein 50 25 150 17 75 Ja
Torso 200 100 300 22 100 Ja

T-45 Powerrüstung

Die in die Jahre gekommene T-45 Powerrüstung bietet nicht den Schutz, den fortschrittlichere Modelle bieten, ist aber deutlich besser als das Raider-Modell. Das liegt hauptsächlich daran, dass es alle Mods unterstützt. Die T-45 Rüstung ist im Commonwealth nicht mehr sehr verbreitet. Allerdings führt euch eine der ersten Quests zum Museum der Freiheit, wo ihr ein vollständiges T-45 Modell als erste Powerrüstung erhaltet.

Rüstungsteil Schadens-
widerstand
Energie-
widerstand
Strahlungsschutz Gewicht Wert Mods
Helm 100 60 150 12 60 Ja
Linker Arm 50 30 150 15 100 Ja
Rechter Arm 50 30 150 15 100 Ja
Linkes Bein 50 30 150 15 100 Ja
Rechtes Bein 50 30 150 15 100 Ja
Torso 200 130 300 20 140 Ja

T-51 Powerrüstung

Die T-51 Powerrüstung hat das alte T-45 Modell abgelöst und bietet dementsprechend besseren Schutz. Die Rüstung ist bei keiner der vorherrschenden Gruppierungen recht beliebt und somit eher selten anzutreffen. Einzelne Rüstungsteile könnt ihr allerdings überall im Commonwealth finden.

Rüstungsteil Schadens-
widerstand
Energie-
widerstand
Strahlungsschutz Gewicht Wert Mods
Helm 140 90 150 12 80 Ja
Linker Arm 90 60 150 15 130 Ja
Rechter Arm 90 60 150 15 130 Ja
Linkes Bein 90 60 150 15 130 Ja
Rechtes Bein 90 60 150 15 130 Ja
Torso 240 160 300 20 180 Ja

T-60 Powerrüstung

Die T-60 Powerrüstung ist die Weiterentwicklung des T-51 Modells und die wohl weit verbreitetste Powerrüstung im Ödland. Sowohl die Stählerne Bruderschaft als auch die Atom-Cats verwenden sie. Dementsprechend leicht könnt ihr die Teile finden und beschaffen. Wollt ihr euch nicht mit den Gangs anlegen, werdet ihr auch bei alten Militärbasen und abgestürzten Vertibirds fündig. Aufgrund seiner Beliebtheit gibt es für das T-60 Modell einige verschiedene Farbschemen.

Rüstungsteil Schadens-
widerstand
Energie-
widerstand
Strahlungsschutz Gewicht Wert Mods
Helm 180 120 150 12 120 Ja
Linker Arm 130 85 150 15 160 Ja
Rechter Arm 130 85 150 15 160 Ja
Linkes Bein 130 85 150 15 160 Ja
Rechtes Bein 130 85 150 15 160 Ja
Torso 280 185 300 20 200 Ja
Rüstungsteil Schadens-
widerstand
Energie-
widerstand
Strahlungsschutz Gewicht Wert Mods
Helm 20 140 150 12 140 Ja
Linker Arm 170 110 150 15 200 Ja
Rechter Arm 170 110 150 15 200 Ja
Linkes Bein 170 110 150 15 200 Ja
Rechtes Bein 170 110 150 15 200 Ja
Torso 320 210 300 20 280 Ja

Powerrüstungen reparieren, verbessern, Teile austauschen

Wie jegliche Rüstung im Spiel, kann und wird auch die Powerrüstung im Laufe eurer Schlachten beschädigt werden. Wie der Zustand der einzelnen Rüstungsteile ist, könnt ihr anhand der entsprechenden Anzeige in der unteren linken Bildschirmecke ablesen, wenn ihr die Powerrüstung tragt. Alternativ findet ihr diese Infos auch im Pip-Boy (Inventar -> Kleidung) oder bei einer Powerrüstungsstation.

Rot markierte Teile bedeuten, sie sind stark Beschädigt. Sie erfüllen zwar noch ihre Funktion, sollten aber schleunigst repariert werden, bevor sie zerstört werden. Zerstörte respektive nicht vorhandene Rüstungsteile werden weiß dargestellt und bieten euch keine Funktion mehr. Auf dem Feld könnt ihr zerstörte Powerrüstungsteile im Kleidungsbereich eures Pip-Boys wie gewöhnliche Kleidungsstücke gegen andere Powerrüstungsteile austauschen – sofern ihr entsprechende Ersatzteile im Inventar mit euch führt und sie nicht zu stark beschädigt sind. Alternativ könnt ihr euch auch vor eure Rüstung stellen und das Transfermenü aufrufen oder eine Powerrüstungs-Station aufsuchen.

02
Die Handhabung der Powerrüstungs-Station ist denkbar einfach.

Wollt ihr eure Powerrüstung reparieren oder irgendwelche Änderungen daran vornehmen, müsst ihr damit zu einer Powerrüstungs-Station. Parkt die Rüstung kurz vor der Station, verlasst sie und ruft dann an der Station das Herstellungsmenü auf. Daraufhin erhaltet ihr eine Übersicht über die sowohl montierten Powerrüstungsteile als auch über verfügbaren die Teile, die in eurem Inventar liegen. Wählt ihr ein Rüstungsteil an, könnt ihr es mit der entsprechenden Taste vom Gestell demontieren, es reparieren oder modifizieren.

Bei den Mods für eure Powerrüstung habt ihr viele Auswahlmöglichkeiten, von denen ihr aber nur einen kleinen Teil am Anfang nutzen könnt. Ihr müsst eure Fähigkeiten erst weiter verbessern und die nötigen Materialien auftreiben, um hochwertigere Mods herstellen zu können. Mehr Details zu den Powerrüstungs-Mods und den Materialien erfahrt ihr auf den Seiten Mods und Alle Baumaterialien.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Fallout 4 – Komplettlösung.

Fusionskerne – Treibstoff der Powerrüstung

Neben Baumaterialien für die Reparaturen und die Modifikationen benötigt ihr für den einwandfreien Betrieb einer Powerrüstung auch speziellen Treibstoff. Alle Aktionen, die Aktionspunkte verbrauchen (Rennen, Sprinten, starke Angriffe, V.A.T.S. etc.), benötigen in der Powerrüstung zusätzlich noch eine große Menge Energie. Selbige erhält die Powerrüstung von Fusionskernen, die ihr entweder finden (häufig in der Nähe von Generatoren) oder bei Händlern im Commonwealth kaufen könnt.

Geht euch unterwegs der Strom aus, wird automatisch ein neuer Fusionskerns verwendet, sofern ihr einen Ersatzkern im Inventar mit euch führt. Habt ihr keinen Ersatzkern, ist die Funktionalität sehr eingeschränkt. Ihr bewegt euch langsamer und die zuvor genannten Aktionen und Funktionen sind nicht möglich. Ihr müsst dann entweder mit der eingeschränkten Funktionalität zurechtkommen oder die Rüstung verlassen. Wie es um euren Energievorrat und Ersatzkerne bestellt ist, zeigt euch das Interface der Powerrüstung in der rechten unteren Ecke an.