freie Presse

schau doch mal auf journalistenwatch.com vorbei

Hier gibt es wenigstens noch unparteiische Informationen aus guter Arbeit von ordentlichen Journalisten. Und wie ich meine, von keinen Stubenhockern, die ihre Infos gegenseitig aus dem INet kopieren und vervielfältigen, anstatt mal die Augen für die Realtität zu öffnen.

Den ganzen Propagandamüll kannst Du Dir ja immer noch im TV oder alten Zeitungen reinziehen. Schließlich sollst Du nicht umsonst dafür GEZahlt haben 😀

EU Weihnachtsgedicht

☆☆☆ EU-Weihnachtsgedicht 2019 ☆☆☆

Vom Arbeitsamt da komme ich her,

offene Stellen gibt es nicht mehr !

Überall auf den Stufen und Kanten,

sitzen Asylanten mit ihren Verwandten.

Und draußen vor verschlossenem Tor

stehen geduldig die Deutschen davor !

Und wie ich so geh am Rathaus vorbei,

da sehe ich nur Leute aus der Türkei.

Die Feilschen und füllen mit Geld ihre Taschen,

da gucken wir dumm, wir einheimischen Flaschen !

Dann fahr ich nach Hause mit dem Bus,

vor mir sitzt ein wohlgedeutschter Russ‘ !

Und wie ich da sitze und Zeitung lese,

kommt noch ein geflohener Vietnamese.

Ich stolpere nach Hause, in den Vorraum hinein,

brechen gerade über den Garten Ostkriminelle ein !!!

Auch an Renten ist nichts mehr zu holen,

wir kommen ja nicht aus Rumänien oder Polen !!!

Liebe Regierung, komm sei unser Gast

und gib uns Deutschen die Hälfte von dem,

was für Asylanten und Aussiedler du übrig hast !!!

Der Ali hat Kohle, der Hassan hat Drogen,

wir Deutsche zahlen und werden betrogen !!!

☆☆☆ EU-Weihnachtsgedicht 2019 ☆☆☆

……………………………………………………………..

>>> Um Weiterleitung wird gebeten !!! <<<

……………………………………………………………..

SCHOCKIERENDE SZENEN! verstehe ich nicht. Ähnliche Dinge lasst ihr doch bei euren neuen Willkommenskulturen auch in Buntland durchgehen … ich bin ein wenig irritiert

Esquivias (Spanien) – Bei einem Stierkampf im August zu Ehren der Frauen der Stadt Esquivias, kam es zu grausamen Szenen. In einem Video sieht man, wie unter anderem ein erst 15-jähriges Mädchen gnadenlos auf ein Kalb einsticht.

Das Kalb ist völlig erschöpft und stark verwundet.
Das Kalb ist völlig erschöpft und stark verwundet.

Als es ihr nach vielen grausamen Versuchen gelingt, das Tier zu töten, werden dem jungen Kalb sofort die Ohren als Trophäe abgesäbelt.

weiterlesen: https://www.tag24.de/nachrichten/grausames-video-15-jaehrige-sticht-beim-stierkampf-auf-kalb-ein-1210784