Es dürfe nicht der Eindruck entstehen, „Italiener, Franzosen oder Deutsche hätten als Staaten keine Möglichkeit mehr, die Grenzen zu schützen“

Berlin – Der innenpolitische Sprecher der Unionsfraktion, Stephan Mayer (CSU), hat angesichts der Zunahme illegaler Einreisen von Flüchtlingen aus der Schweiz sofortige Grenzkontrollen gefordert.

„Wir benötigen umgehend stationäre und systematische Kontrollen an der Grenze zur Schweiz“, sagte Mayer der „Rheinischen Post“ (Montag). Die Entwicklung der illegalen Einreisen über die Schweiz sei „sehr besorgniserregend“. Es sei ein Trugschluss zu glauben, dass die Flüchtlingskrise von 2015 überwunden sei.

Im Januar und Februar dieses Jahres kamen nach Angaben der Bundespolizei 1250 Menschen zwischen Weil am Rhein und dem Bodensee über die Schweizer Grenze. Im Vorjahreszeitraum waren es nur 250. Die Flüchtlinge kämen zumeist mit Zügen und Bussen oder zu Fuß über die Grenze. Die Hauptherkunftsländer seien Guinea und Eritrea in Afrika, es seien aber auch Syrer unter den Asylbewerbern. Ende März hatte die Bundespolizei angekündigt, die beiden Inspektionen in Weil am Rhein und in Konstanz mit bis zu 50 Beamten verstärken zu wollen.

Quelle: tag24.de

Mir fällt dazu nur ein: natürlich sind unsere Grenzen sicher. Hallo! Sonst hätten doch unsere Führer schon längst was Anderes behauptet – also macht euch alle mal keinen Kopf. Ist alles im roten Bereich …

Smiley

Nein, sagt doch nicht sowas 

Gibt nicht nur Beamte, die euch schnell in die Ecke der Nazis und des Pack’s stellen.

Denkt an unsere Diktatoren: „wir schaffen das“ 😀

EU-Skepsis: Deutsche sehen Europäische Union auf falschem Weg | ZEIT ONLINE

http://www.zeit.de/politik/ausland/2016-11/eu-skepsis-deutschland-umfrage-brexit-usa


News Suite bit.ly/newssuiteapp

der Großteil der Jugend hat eh schon aufgegeben – na dann mal lustig in die Zukunft :-)

Die Meisten wissen schon, dass bei der nächsten industrieellen Revolution immer mehr Jobs wegfallen werden.

Das Gute daran ist, dass die Meisten der heute noch Jüngeren, sich schon damit abgefunden haben.

Also einen Aufstand brauchen wir nicht zu fürchten … achja, das scheint alles gar nicht so lange hin zu sein. Wenn das noch 10 – 15 Jahre dauert, dann scheint das schon lange zu sein.

Die Rentner verprassen unser Geld: 5 Gründe, warum sich alle unter 40 jetzt wehren müssen

Hatte ich das Thema nicht erst vor wenigen Tagen angerissen?

Jetzt nehmen es schon die nächsten Zeitungen auf 🙂

Wer 2017 die Bundestagswahl gewinnen will, muss eigentlich nur Klientelpolitik machen: Über die Hälfte aller Wähler wird dann bereits über 50 Jahre alt sein. Doch noch protestieren nur Politiker und Wirtschaftsexperten, das muss sich ändern.

Die Alten übernehmen die Macht. Bei der nächsten Bundestagswahl wird jeder zweite Wähler kurz vor dem Ruhestand stehen. Genau darauf stellt sich die Politik schon ein – zu Lasten von uns Jungen.

Das Rentenniveau sinkt

Dass die gesetzliche Rente kaum zum Leben reicht, ist den meisten Menschen mittlerweile klar. Was uns im Jahr 2030 übrig bleibt ist, verglichen mit den 90ern, ein Witz: 2004 wurde beschlossen, dass das Rentenniveau von 52,9 Prozent auf 43 Prozent des Bruttolohns sinkt – bis zum Jahr 2020.

weiterlesen